Echt Digital
Der TOM e.V. schafft die Grundlage für eine digitale Revolution und macht die touristischen Player in Oberbayern fit für die Digitalisierung.
©oberbayern daskraftbild
Zurück zur Übersicht
Unterstützung der digitalen Entwicklung

Die Digitalisierung verändert Kommunikationswege, Produkte und Services in allen Bereichen der Customer Journey und ist zu einem erfolgsentscheidenden Faktor im Tourismus geworden. Mit dem Projekt „Echt Digital“ unterstützt der TOM e.V. daher gezielt touristische Akteure in ihrer digitalen Entwicklung und hilft, das Wissensniveau in Bezug auf Digitalisierung flächendeckend auf ein einheitliches Level anheben. Die Corona-Krise hat zwar auch 2021 die Arbeit in diesem Bereich erschwert, auf der anderen Seite stieg aber die Erkenntnis der Gastgeber und Leistungsträger, wie wichtig es ist, sich um den eigenen digitalen Fortschritt zu bemühen.

eCoaches

Herzstück des Projekts ist ein Netzwerk aus mittlerweile 23 eCoaches, die als „Digitale Botschafter“ oberbayerische Gastgeber und touristische Partner in den Regionen in Sachen Digitalisierung betreuen, Veranstaltungen organisieren und als Experten in den touristischen Organisationen agieren. Digitalisierung im Tourismus gelingt vor allem durch persönliche Sensibilisierung und Face-to-Face Beratung, daher verlief das wieder von Corona-Einschränkungen geprägte 2021 anders als geplant. Es konnten weniger persönliche Beratungen vor Ort stattfinden, dafür wurden vermehrt digital angebotene Formate wie Webseminare in Anspruch genommen.

Unterstützt wurde das Projekt durch die eCoach-SOKO, einer Kerngruppe der eCoaches, mit der das TOM-Team in regelmäßigen Treffen gemeinsam die Entwicklungen beleuchtet, reflektiert und Zukunftsstrategien diskutiert. Daneben fanden gezielte Weiterbildungen für eCoaches und ein Austausch zwischen den digitalen Botschaftern im Rahmen von Online-Stammtischen statt. Das 2019 erfolgreich gestartete Format der digitalen Roadshow, der eCoach-Day, sollte 2021 ursprünglich in Garmisch-Partenkirchen stattfinden und den Auftakt für die Tourismuswoche Oberbayern bilden. Coronabedingt musste die Präsenzveranstaltung auf das nächste Jahr verschoben werden und soll nun im Oktober 2022 stattfinden. 

23
eCoaches
betreuen als „Digitale Botschafter“ oberbayerische Gastgeber und touristische Partner in den Regionen
Echt Digitale Highlights
  • eCoach Weiterbildung „Websiteoptimierung“  
  • 7 Online-Stammtische für eCoaches
  • Start der eCoach Akademie 2.0 mit Aus- und Weiterbildung von 23 eCoaches  
  • Web-Seminare und digitale Formate mit zusammen fast 3000 Teilnehmenden 
  • Digitale Werkschau im Rahmen der Tourismuswoche mit 83 Teilnehmenden  
  • TOMCast-Beitrag zur Digitalisierungsoffensive des TOM e.V.  
Präsenzseminar für eCoaches 

Im Juni 2021 trafen sich die digitalen Botschafter Oberbayerns zu einer Expertenweiterbildung. Der Referent Joe Dreixler von Direct-Booking-Experts.com zeigte zahlreiche Tipps und Profikniffe zum Thema „Gastgeber-Website – das Aushängeschild“. Die eCoaches können Gastgebern nun etwa mit Hilfe einer Checkliste zeigen, wie sie ihre Website noch nutzerfreundlicher und buchungsstärker gestalten können.  

Start der eCoach-Akademie 2.0   

Im Herbst 2021 startete mit der neuen Aus- und Weiterbildungsserie eCoach-Akademie 2.0. ein weiterer Meilenstein des Projekts. Derzeit sind 23 eCoaches aktiv – neue und bereits bestehende eCoaches werden in der eCoach Akademie mit neuestem Wissen und Werkzeugen ausgestattet, um oberbayerische Gastgeber und Leistungsträger praxisnah und in persönlichen Gesprächen begleiten zu können. Die Durchführung der Akademie 2.0  gestaltet Dr. Mario Jooss, Leiter der Dr. Jooss Tourismusberatung, mit seinem Team. Er führte bereits den ersten Ausbildungslehrgang der eCoaches durch und begleitet zahlreiche zukunftsweisende Tourismusprojekte im Themenbereich Tourismus und Digitalisierung. 

Digitale Werkschau im Rahmen der Tourismuswoche Oberbayern  

Mit dem „Tag der Digitalisierung“ rund um den eCoach Day in Garmisch-Partenkirchen sollte im November 2021 die 1. Tourismuswoche Oberbayern starten. Aufgrund der gestiegenen Corona-Zahlen konnte das ursprünglich als Präsenzveranstaltung geplante Event nur rein digital stattfinden. Während der eCoach Day in das nächste Jahr verschoben wurde, lud der TOM e.V. stattdessen zu einer „Digitalen Werkschau“. Hier wurden die Bedeutung der Digitalisierung für touristische Betriebe sowie die zahlreichen Möglichkeiten der Unterstützung durch den touristischen Dachverband präsentiert und praktische Einblicke in die Arbeit der eCoaches gegeben. Dabei erläuterte Digitalexperte Markus Schauer, Geschäftsführer der msplus Tourismusberatung & Management GmbH, wie Corona das Tourismusgeschäft verändert hat. Mehr Informationen zur Digitalen Werkschau hier

Es geht darum, auf einen grundlegenden Wandel des Nutzerverhaltens zu reagieren. Der Trend geht zur vollständig kontaktlosen Kommunikation im gesamten Reiseverlauf.

Markus Schauer, Digitalexperte

Ihre Ansprechpartnerin
Ingrid Dietl
Projektmanagerin
ingrid.dietl@oberbayern.de
+49 89 63 89 58 79-14
Projektmanagerin